zur Navigation springen zum Inhalt springen
Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Erzieher in Deutschland e.V.

Herzlich Willkommen auf der aeed-Website

Projektpräsentation und Workshop bei der Vertreterversammlung

Die Vertreterversammlung der AEED, die vom 11. bis 13. November 2016 in Goslar stattfindet, beginnt mit der Präsentation des Projekts "Reformation reloaded". In dem gemeinsamen Projekt des Verbands der Geschichtslehrer Deutschlands (VGD) und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) wurden von Geschichts- und Religionslehrern gemeinsam fächerübergreifende Unterrichtsmaterialien zum Thema Reformation entwickelt. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite http://www.reformation-reloaded.net/.

Am Samstag werden in einem Workshop zu Interkulturellen Kompetenzen die Themen Rassismus, Vorurteile gegenüber Fremden und Konflikte, die daraus im Schulalltag entstehen können, beleuchtet. Referent ist Jürgen Schlicher, Geschäftsführer von Diversity Works.

Vertreterversammlung vom 20. bis 22. November 2015 in Hannover

Bei der Herbsttagung der Delegierten wurde der Religionslehrerverband Mecklenburg-Vorpommern e. V. als neues Mitglied in die AEED aufgenommen.

Den Schwerpunkt der Vertreterversammlung bildete ein Workshop zur Öffentlichkeitsarbeit. Referent Mathias Klüver brachte den Vertretern in kurzen Theorieeinheiten und ausführlichen praktischen Übungen die sinnvolle Planung und Strukturierung von Öffentlichkeitsarbeit in Verbänden sowie ihre Maßnahmen und Ziele nahe.

AEED beim Deutschen Evangelischen Kirchentag

Beim diesjährigen Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 3. bis 7. Juni in Stuttgart war die AEED auf dem Markt der Möglichkeiten mit einem Stand als Teil der Kooperation "Café Bildung" vertreten. Am AEED-Stand fand eine Aktion zum Thema "Bildung trifft Religion - Religion trifft Bildung" statt.

Gremienwahlen bei der AEED-Vertreterversammlung

Die Vertreter der AEED-Mitgliedsverbände haben bei ihrer Versammlung vom 6. bis 8. März 2015 in Münster einen neuen Vorstand gewählt.
Diesem gehören Martin Pfeifenberger (Vorsitzender), Hermann Abels (Schatzmeister), Anne Adolph (Beisitzerin) und Kurt Wolfgang Schatz (Beisitzer) an. Beratendes Mitglied ist Dr. Manfred Spieß (Sprecher der Kommission für Fragen des Religionsunterrichts).

Von links nach rechts: Dr. Manfred Spieß, Martin Pfeifenberger, Anne Adolph, Kurt Wolfgang Schatz, Hermann Abels


In die Kommission für Fragen des Religionsunterrichts wurden gewählt: Dr. Manfred Spieß (Sprecher), Dr. Tanja Gojny, Norina Illgen, Dr. Rainer Möller, Uwe Müller, Sabine Nötzel, Dr. Stefanie Pfister, Dr. Gudrun Philipp und Gerhard Ziener.

Als Kassenprüfer sind weiterhin Sabine Nötzel und Hans-Joachim Neufert tätig.

Gemeinsame Studientage von AEED und DKV im April 2014

"RU der Zukunft - Wir übernehmen Verantwortung" lautete das Thema der diesjährigen gemeinsamen Studientage der AEED und des Deutschen Katecheten-Vereins (DKV), die im Rahmen der AEED-Vertreterversammlung vom 04.-06. April 2014 in Würzburg stattfanden. Referate von Prof. Dr. Ulrike Link-Wieczorek und Prof. Dr. Rudolf Englert zur Thematik bildeten die Grundlage für eine intensive Diskussion der evangelischen und katholischen Delegierten in Kleingruppen. Damit wurden die gemeinsamen Überlegungen des katholischen Katechetenvereins mit dem Zusammenschluss der evangelischen Religionslehrerverbände zur Zukunft des Religionsunterrichts fortgesetzt.

"Wenn wir nicht zusammenarbeiten, geht es nicht mehr weiter." Dieses Statement von AEED und DKV spricht Klartext. Die Verbände beschlossen unter anderem, in einer gemeinsamen Arbeitsgruppe die Möglichkeiten eines Religionsunterrichts in Verantwortung beider Kirchen zu prüfen. Zusammengefasst wurden die Anliegen in einer "Würzburger Erklärung". Die gemeinsame Pressemitteilung sowie die Würzburger Erklärung im Wortlaut finden Sie hier.

Zudem stellten die Gewinner des Kreativwettbewerbs "Zusammen ist man weniger allein" des DKV ihr Projekt "Christlicher Religionsunterricht in konfessioneller Kooperation" vor.

 

Zum Archiv